• 1
  • 2

21.10.2022 TT-Kreisoberliga: Eintracht Gommern II (6) – TTC Güsen (8)

Martin Conrad: „Ein Sieg, mit dem wir nicht gerechnet haben.“

Hier fehlte ein Fingerhut voll Zuversicht, um in ein oder zwei Spielen den Sieg für Gommern erreichen zu können.

Wesener/Heise konnten mit 11:9, 16:14 und 15:13 mit den Satzverlängerungen ihr Doppel gewinnen. Bussemer/Gerstenbruch zogen dagegen mit den Ergebnissen 17:19, 11:5, 11:6, 10:12 und 10:12 denkbar knapp den Kürzeren. Das nächste Achtungszeichen setzte der Güsener Nobert Belitz mit seinem Sieg gegen Steffen Wesener.

Enrico Heise und Olaf Bussemer punkteten mit ihren Spielen und wiederum wurden zwei Sätze bis in die Verlängerung gespielt. Daniel Gerstenbruch konnte Thomas Krischker zwar einen Satz abnehmen, aber dann stellte der Güsener den Zwischenstand von 3:3 her.

Die nächste Runde ist stets die spannendste, da hierbei die Spieler anhand ihrer Leistungsstärke innerhalb der Mannschaftsaufstellungen gegeneinander antreten. Überraschenderweise gaben die Gommeraner drei Spiele ab. Olaf Bussemer musste trotz großen Kampfes im fünften Satz das 10:12 akzeptieren, Gerstenbruch bereits im dritten auch ein 10:12. Enrico Heise gestaltete sein Spiel klar mit 3:0 Sätzen, Steffen Wesener unterlag mit 1:3.

Mit dem leichten Vorsprung von 4:6 Spielen ging Güsen in die letzte Einzelrunde. Bussemer entschied im Spiel gegen André Conrag zwei Sätze in der Verlängerung für sich, aber zum Schluss reichten dem spielstarken A. Conrad im fünften Satz zwei Bälle Vorsprung zum Sieg. Damit hatte der Gast sieben Punkte, die ein Unentschieden hergaben, bereits erreicht.

Wesener und Heise (wieder ein 12:10 für die Statistik) holten noch auf und verkürzten auf 6:7. Norbert Belitz, an Nr. 2 gesetzt, benötigte auch eine Satzverlängerung, um die letzte Ansetzung zu gewinnen. Damit stellte er den Sieg für die Gäste her.

Dieses Punktspiel zeigte auf beiden Seiten, wie Lauf- und Schrittfehler zu Ballverlusten führen, Unsicherheiten bestraft werden und wie wichtig jeder Ballgewinn sein kann. Es war geprägt von großer Nervosität auf beiden Seiten und ein äußerst zufriedener Martin Conrad fasste im Namen seiner Mannschaft zusammen: „Ein Sieg, mit dem wir nicht gerechnet haben.“


Heise (3,5), Wesener (1,5), Bussemer (1,0), Gerstenbruch
A. Conrad (2,5), Belitz (2,0), Krischker (2,0), M. Conrad (1,5)

Über uns

Sportangebot:
Der Sportverein bietet seinen Mitgliedern die Möglichkeit in insgesamt 14 Abteilungen aktiv zu werden, davon 6 im regelmäßigen Wettkampfbetrieb  (Fußball, Handball, Kegeln, Tischtennis, Volleyball und Dart) und 8 Abteilungen ohne kontinuierlichen Wettkampfbetrieb (Aerobic, Gesundheitssport, Gymnastik, Kanu, Leichtathletik, Radwandern, REHA- Sport und Turnen).

 

Kontakt

SV Eintracht Gommern e. V.
Magdeburger Straße 24 a
Postfach 22
39245 Gommern 

Telefon: 039200 / 50147
Telefax: 039200 / 78323

info@eintracht-gommern.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle
Montag   15:00 Uhr – 17:30 Uhr
Mittwoch  9:00 Uhr – 12:00 Uhr

Sportstätten

Für seine Abteilungen stehen dem Sportverein insgesamt drei Sportkomplexe zur Verfügung.
- Sportforum (mit Rasenplatz, Bolzplatz, Beachvolleyballplatz, zwei Sporthallen, Classic-Kegelanlage und Leichtathletik-  Anlagen)
- Volkshaus (mit Rasenplatz, Kunstrasenplatz)
- Steinhafen Pretzien (Station der Abteilung Kanu)

 

Wir benutzen Cookies