Laufband

+++MALIG der 16.te startet am 10. Dezember.+++Der SV Eintracht Gommern - dein Sportverein vor Ort - hier kannst du dich informieren+++Auf Grund der neuen Datenschutzverordnung: Neuanmeldungen ab sofort nur noch mit neuem Anmeldeformular (unter Download zu finden)+++

Landesmeistertitel für den schnellsten Sprinter

21.6.15 

Schnellster Sprinter heißt Florian Finzelberg
Landesmeistertitel der U 14 über 100 Meter

Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften der Jugend U 14 bis U 20 in Haldensleben vertrat Florian Finzelberg in der M 14 die Farben vom SV Eintracht Gommern.
Nach den großartigen Erfolgen bei den Bezirksmeisterschaften am vergangenen Wochenende im neu sanierten Stadion des SSC Schönebeck, glaubte man fest daran, unter den ersten 10 mitzumischen.
L12 1

In Schönebeck lief Florian bei der Hitzeschlacht eine beachtliche 100-Meter –Zeit: 
11,93 Sekunden, was ihm den Bezirksmeistertitel und auch persönliche Bestzeit bescherte.
Im Weitsprung, der ersten Disziplin, lief es nicht ganz rund. 
Werte um die 5.00 Meter, sind bei einer Bestleistung von 5,58 m nicht zufriedenstellend“ wie Flo bescheiden kommentierte.
Dennoch eine tolle neue Anlage. Auch der grüne Tartanbelag im Weitsprungbereich gibt was her“.


Mit 5,12 m lag Flo bis zum 5. Durchgang in Führung. Sein Konkurrent und Freund Vincent Murrak (SV Kali Wolmirstedt) hatte bis dato 5 ungültige Versuche. Ausgerechnet im letzten Versuch schaffte es Vincent mit genau 2 Zentimeter mehr, sich den Sieg und damit den Bezirksmeistertitel zu holen.
Im Hochsprung zeigte Florian trotz der schwülen Temperaturen um die 30° C, das er ein Kämpfer ist. Mit 1,55 m sicherte er sich den 3. Platz.
Dann aber der Finaleinzug über 100 Meter und einem tollen Finish. In 11,93 Sekunden setzte sich Florian vor Vincent (11,95) durch. L12 2

Auch Lisa-Marie Fahle (W13) konnte sich erfolgreich bei ihren ersten BM im Hochsprung präsentieren. Ein grandioser 4.Platz mit 1.32 m ist der verdiente Lohn für ihr Training.

Bei den heutigen Landesmeisterschaften im Haldensleber Waldstadion trafen nun Flo und Vincent wieder aufeinander.
Bevor es aber zum Finaleinzug kam, dauerte es erst einmal. 
Neue Messtechnik des Ausrichters bescherte bei den Läufern viel Frust, denn die Startanlage funktionierte nur sehr unzureichend. Das akustische Startsignal war kaum zu vernehmen, Fehlstarts wurden nicht angezeigt. So verzögerten sich die Läufe um fast eine Stunde. Die Athleten waren aufgewärmt und dann so etwas. Warten....
Im Vorlauf präsentierte Florian sich locker und mit 12,15 Sek. qualifizierte er sich für das Finale.
Neben der Technik spielte auch das Wetter seine Kapriolen. Ein Wechsel zwischen Regen, Sonne und sehr wechselnden Winden, machten es den Athleten nicht immer leicht.
Dann kam es zum Finale:
In einem packenden Lauf setzte sich Flo mit 12,15 Sek. vor Vincent Murrak (SV Kali WMS) und Nick Schmidt (SV Halle) durch. Damit war der Landesmeistertitel perfekt.
Im Weitsprung gab es bei allen Athleten große Probleme mit den wechselnden Winden. Am Ende steht ein sehr guter 4. Platz mit 5,12 m. Ganze zwei Zentimeter fehlten zur Bronzemedaille.
L12 3
Am Sonntag geht es dann noch auf die 300 Meter Distanz. Schaun wir mal, was möglich ist.
Dennoch ein Supererfolg für die Blau-Gelben-Leichtathletikfarben. 
Wir sagen herzlichen Glückwunsch Flo!!!
In der U 20 sicherte sich ein ehemaliger Eintrachtleichtathlet ebenfalls über 100 Meter den Landesmeistertitel:
Marvin Brand, der seit einigen Jahren beim SCM trainiert und Erfolge einfährt.
Auch hier sagen wir : Herzlichen Glückwunsch Marvin!! 

L12 4 L12 5